tohome
Odessa:+38 (048) 7223930
Berdjansk:+38 (050) 4442326
Kiew:+38 (044) 5205550
Charkow:+38 (095) 3139999
Minsk:+375 (29) 5594444
Almaty:+7 (775) 8566198
N. Novgorod:+7 (964) 8381398
Alushta:+7 (918) 2137717
Feodosia:+7 (918) 2137717
РУССКИЙ
ENGLISH
DEUTSCHE

...Das Down-Syndrom

Heutzutage ist das Down-Syndrom einer der verbreitesten  genetischen Störungen .  Unter 600-800  Babys  gibt es laut Statistik eines mit Down-Syndrom.  Dabei wird es ziemlich oft angenommen, dass diese «Krankheit» unheilbar ist.

Man muss aber sagen, dass  das Down-Syndrom  keine Krankheit ist.

Jede menschliche Zelle hat normalerweise 46 Chromosomen,  die Hälfte ist von der Mutter und die  andere Hälfte vom Vater gewöhnlich enthalten. Beim Down-Syndrom sind es 47 Chromosomen. Durch eine abweichende Zellteilung (in den meisten Fällen in der Keimzelle eines Elternteils) ist das Chromosom 21 dreifach vorhanden. Der medizinische Fachausdruck ist denn auch «Trisomie 21».

  Die Diagnose «das Down-Syndrom» können nur Genetiker stellen. Dazu muss man den Bluttest machen, der das Syndrom  nachweist .

Die  Ursache des Down-Syndroms ist bis heute unbekannt. Die Lebensweise, die Nationalität, Ausbildung oder die soziale Lage der Eltern spielen hier keine Rolle. Niemand ist daran schuld.

Trotz der Diagnose können die Kinder mit dem Down-Syndrom gehen, sagen,  lesen  und schreiben und  große Menge aller Dinge lernen, die andere Kinder machen . Gewiss, müssen sie die adäquate Umgebung, Lernprogramme und  auch die Therapie haben.

 

Die Behandlung des Down-Syndroms

Die Behandlung des Down-Syndroms wird auf die Korrektion und die Rehabilitierung zurückgeführt. Außer den speziellen Programmen und  Treffen mit den Ärtzten ist nötig es den Delfinthetapiekurs einzuführen. Das Schwimmen mit den Delphinen ist auf die Lösung der Down- Syndrom  Probleme gerichtet. Im Laufe der Unterrichten  bekommt das Kind die Möglichkeit, sich mit "dem Meerarzt" anzufreunden. Die Delphine helfen, die Prozesse des Gehirns zu aktivieren und schenken dem Kleinen die unvergesslichen Emotionen und die Eindrücke. Es ist nötig auch und den am wenigsten studierten Effekt  der Delfintherapie  zu bemerken. Viele Fachkräfte, die lange Zeit mit den Delfinen arbeiten, bestätigen, dass diese merkwürdigen Tiere die "Patienten" mit der Hilfe vom Ultraschall behandeln.

 

Weitere ausführliche Informationen können Sie auf unserer  Internetseite unter «Nemo» web-site.